Familienrecht...

Bild: Astrolabium

...betrifft alle, die Sorgen mit Familienmitgliedern haben.

Niemand kann die Zukunft vorhersagen. Beziehungen zwischen Menschen verändern sich unablässlich, so kann aus inniger Übereinstimmung größte Abneigung werden.
Mitunter können sich die Betroffenen untereinander nicht mehr verständigen, es kommt zu verhärtenden Fronten und Streitigkeiten. Sei es wegen Unterhalt für die Kinder oder für sich selbst, Sorgerecht oder Umgangsrecht mit dem getrennt von einem lebenden Kind oder auch die Ehescheidung und die damit verbundene Auflösung der Ehegemeinschaft.

Während die Ehe durch ein Gericht geschieden werden kann, entstehen davon unabhängig vielfach Auseinandersetzungen darüber, wie die in der Ehe angeschafften Güter zwischen den Eheleuten zu verteilen sind.

Familienrechtliche Auseinandersetzungen sind immer für die Betroffenen belastend. Nicht umsonst sind die Verhandlungen bei Gericht "nicht öffentlich".

Beim gemeinsamen Ausarbeiten der zu verwirklichenden Ziele in der nötigen Familienauseinandersetzung, wie auch beim Umgang mit den Sachbearbeitern beim Jugendamt, kommt Rechtsanwalt Hippe sein vorheriges pädagogisches Studium zu Gute.

 

Bild: Logo